Doppelrennen am Freitag-Abend.

Am heutigen Abend wurden 2 Rennen der Flip-Gaming Community Liga ausgetragen.

Zum einen wurde der Große Preis von Spanien in Barcelona gefahren, hinterher ging es dann noch nach Austin um den Großen Preis von Amerika.

In Spanien konnte Mercedes seine starke Leistung nur im Qualifying zeigen. Dort holte Flip im verregneten Barcelona die Pole vor Verstappen, Schumi startete von Platz 3.


Im Rennen ging es dann drunter und drüber. Flip fuhr ein starkes Rennen, man merkte das er sich ausgiebig auf die Strecke eingestellt hatte, allerdings machte ihm eine äußerst Fragwürdige Entscheidung der Rennleitung einen Strich durch die Rechnung. Nach einem Dreher von Schumi, welcher ohne großen Schaden ablief, kam plötzlich das Safetycar auf die Strecke. In der Annahme, das dies ja nicht lange draußen bleiben würde, sagte er dem team, das er den Boxenstop später macht. Leider war dem nicht so, das komplette Fahrerfeld war in der Box und der dann kurzfristig durchgeführte Stopp bei Flip warf Ihn auf den letzten Platz zurück.


2 Runden später war das Rennen für Schumi dann bereits beendet. An der selben Stelle drehte er sich erneut, jedoch brach diesmal seine Radaufhängung beim Einschlag in die Streckenbegrenzung. Zur Verwunderung aller gab es, bei diesem deutlich heftigerem Crash, kein Safetycar.

 

Auf den letzten Runden passierte nicht mehr viel. Flip war frustriert über den Rennverlauf, was er auch deutlich im Boxenfunk kundtat. Er beendete das Rennen auf dem 17ten Platz.

In Austin hatte Mercedes dann wieder allen Grund zur Freude.

Im Qualifying holte man eine starke Doppel-Pole. Schumi auf Platz 1 mit 0,4 sec. Vorsprung auf Teamkollege Flip.

 

Im Rennen dann wieder die vermisste Mercedes-Dominanz. zwar gab es auch hier eine Safetycar Phase (Unfall zwischen Russell und Kwyat) aber diesmal kamen beide Mercedespiloten an die Box. Schumi musste zwar einen Moment stehen, jedoch war dieser Zeitverlust aufgrund der SC-Phase quasi gar nicht vorhanden. Und auch das Fahrerfeld fuhr diesmal erst nach dem SC in die Box, sodass beide Mercedes-Piloten alles richtig gemacht haben.

 

Am Ende gewann Flip mit 0,6 sec. vor Schumi, Russell wurde dritter, da er bereits vor dem SC an der Box war.

 

Als nächstes steht nun China auf dem zettel und wir sind gespannt, wie es dort weitergeht.

BEITRAG TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit